Online Gitarrenschule

  

Terra Musica Musik Urlaub Toskana Toscana

Jethro Tull

Jethro Tull ist eine Rockband aus Großbritannien. Ständiges Mitglied und Bandleader ist Ian Anderson, der am 10. August 1947 in Schottland geboren wurde (Gesang, Querflöte, akustische Gitarre und Mandoline).

• 1 Geschichte
• 2 Bandmitglieder
• 2.1 Jethro-Tull-Stammbaum
• 2.2 Ursprüngliche Besetzung
• 2.3 Ehemalige Bandmitglieder
• 2.4 Derzeitige Besetzung
• 3 Diskografie
• 3.1 Releases
• 4 Weblinks


Geschichte
1968 von Ian Anderson, Mick Abrahams, Glenn Cornick und Clive Bunker gegründet.
Der Name der Band bezieht sich auf einen britischen Landwirt im 18. Jahrhundert, der u. a. ein Buch über das Beschlagen von Pferden geschrieben hat (siehe Jethro Tull) und die Sähmaschine (engl. seed drill) erfand. Er gilt daher als Begründer der mechanisierten Landwirtschaft in England.

Zunächst tingelte die Band durch die Clubs in England, im legendären Londoner "Marquee" spielte die Formation regelmäßig und fand schnell eine große Fangemeinde. Beim "Sunbury Jazzfestival" im Sommer 1968 kam der große Durchbruch für Jethro Tull. Das erste Album "This Was" war noch sehr bluesorientiert, deutete aber bereits die spätere Wandlung an.

Die Musikkritiker konnten sich nie einigen, in welche Schublade sie Jethro Tull stecken sollten. Mal wurde ihre Musik als "Progressive Rock", mal als "Classic Rock" bezeichnet, die Alben "Heavy Horses", "Minstrel In The Gallery" und "Songs From The Wood" landeten unter "Folk-Rock", das erste Album "This Was" lässt von all den Stilwechseln nichts erahnen und kann als waschechter Bluesrock bezeichnet werden, erst mit Mick Abrahams Ausstieg wurde man experimentierfreudiger und innovativer. Markenzeichen von "Tull" ist bis heute das Flötenspiel von Sänger und Komponist Ian Anderson.

Ihren Höhepunkt erreichten Jethro Tull mit dem außergewöhnlichen Album "Aqualung", welches neben dem herausragenden Titelsong einige weitere Tull-Klassiker enthält, allen voran den bekanntesten Song der Band: "Locomotive Breath". Das Nachfolgealbum "Thick As A Brick" bestand aus lediglich einem Song, der sich über beide Albumseiten erstreckte und enthielt weiterhin Musik auf höchstem Niveau.

In den Folgejahren wurden regelmäßig mit wechselnden Besetzungen mehr oder weniger gefällige Alben produziert, ohne jedoch noch einmal die Klasse von Aqualung und Thick as a Brick zu erreichen. Im Jahre 1988 kam dann die Verleihung des Grammys für das beste Heavy-Metal-Album ("Crest Of A Knave"), ganz zum Ärger der ebenfalls nominierten Band Metallica, die eigentlich als Favoriten gehandelt wurden.

1999 erschien das Album "J-Tull Dot Com" von Jethro Tull und stieg in den deutschen Albumcharts sofort auf Platz 14 ein. Ende 2003 erschien das "Christmas Album", wofür ältere Stücke neu eingespielt wurden und neues Material passend zum Arbeitstitel geschrieben wurde.
Die Geschichte der Band ist geprägt durch oftmals wechselnde Besetzungen. Für Kontinuität sorgen Frontman Anderson und Gitarrist Martin Barre, der seit 1969 dabei ist.

Klassiker von Jethro Tull:
• Locomotive Breath
• Bourrée
• Aqualung
• Too Old To Rock'n'Roll - Too Young To Die
• The minstrel in the gallery
• Thick as a brick
• Songs from the wood
• Heavy horses
• My God
• Broadsword
• Nothing Is Easy
• Budapest
• Jack-In-The-Green
• Teacher
• Bungle In The Jungle
• Living In The Past


Weblinks
• http://www.j-tull.com
• http://www.jethrotull.de
• http://www.laut.de/wortlaut/artists/j/jethro_tull/index.htm
• http://www.laufi.de
• http://www.cupofwonder.com/
Von ""

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel JethroTull aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.




Gitarre lernen in der Toskana

Workshops in der Toskana

 · Gitarre

 · Gitarre & Gesang

Musiklexikon

Online Gitarrenschule

· Einsteigerworkshops

· Spieltechnik

· Musiktheorie

· Klassische Gitarre

· Folk

· Pop & Rock

:: Geschichte / Stile

::: Roots

::: 1950er

::: 1960er

::: 1970er

     Hard Rock

     Jazz Rock/Fusion

     Krautrock

     Progressive Rock

     Soul

     Reggae

     Punk

::: 1980er

::: 1990er

:: Bands / Gitarristen

· Blues

· Jazz

Gitarrengriffe

Forum

Newsletter

Desktopbilder

t-shirt

Kontakt

Slow Internet Webdesign Internet Promotion