Online Gitarrenschule

   Terra Musica Musik Urlaub Toskana Toscana

Barock/ Gitarrenmusik

1674 veröffentlicht der Spanier Gaspar Sanz sein "Instruccion de musica sobre la guitarra española".

Im französischen Paris druckt Francesco Corbetta 1670 "la guitarre Royalle".

Robert de Visée, musikalischer Nachfolger von Francesco Corbetta am französischen Hof, ließ in Paris sein "dem König gewidmetes Buch von guittarre" veröffentlichen (Paris 1682).

Gaspar Sanz
1640-1710

1770 - 1841

1778-1839

Francois Campion wurde 1703 von Louis XIV zum Professor für Theorbe und Gitarre an der königlichen Akademie von Paris ernannt. Er veröffentlichte 1705 in Paris das Buch "Neue Entdeckungen auf der Gitarre", sowie eine Abhandlung über das Begleiten, wo auch die ersten für Gitarre komponierten Fugen erscheinen.

1692 ließ der Italiener Ludovico Roncalli eine Sammlung von Musik für Gitarre erscheinen.

Außerdem lassen sich die Werke für barocke Laute von Johann Sebastian Bach, Sylvius Léopold Weiss und zahlreiche Cembalosonaten von Domenico Scarlatti hervorragend für Gitarre adaptieren.




Gitarre lernen in der Toskana

Workshops in der Toskana

 · Gitarre

 · Gitarre & Gesang

Musiklexikon

Online Gitarrenschule

· Einsteigerworkshops

· Spieltechnik

· Musiktheorie

· Klassische Gitarre

:: Epochen

::: Renaissance

::: Barock

     Kulturgeschichte

     Musikgeschichte

     Gitarrenmusik

     Instrumentenkunde

::: Klassik

::: Romantik

::: Moderne

:: Komponisten

:: Repertoir

:: Interpreten

· Folk

· Pop & Rock

· Blues

· Jazz

Gitarrengriffe

Forum

Newsletter

Desktopbilder

t-shirt

Kontakt

Slow Internet Webdesign Internet Promotion