Musiklexikon

   terra musica Musiklexikon

Galliard



Tonbeispiel:
Matthias Kläger & Pia Grees (Gitarren)
komplette Einspielung auf CD

Galliard (Galliarde, Gagliarda, Gaillarde)
Sie gehört wie der Saltarello, Proportio, Hupfauf usw. zur Gattung der im Tripletakt stehenden Nachtänze. Einem Tanz in mäßigem oder lagsamen Tempo folgend.

Über das Tempo der Galliard liegen in zeitgenössischen Quellen wider-sprüchliche Aussagen vor. Offenbar war diese Tanzform vielen Veränderungen unterworfen. Im allgemeinen darf man ein mäßig bewegtes Tempo annehmen, etwa vergleichbar mit dem Menuett.

Unser Tonbeispiel zeigt, dass auch ein sehr rasches Tempo für eine Galliard in Frage kommen kann.


Andere Formen der Lauten- & Gitarrenmusik des 16. und 17.Jahrhunderts

1. Bearbeitungen (Intavolierungen) mehrstimmiger Vokalmusik
Air, Chanson, Kanzone, Romance, Villancico, Villanella

2. selbstständige Instrumentalkompositionen
Capriccio, Diferencia, Double, Fantasia, Intrada, Präludium, Ricercar, Rondeau,

3. Bearbeitungen von Tänzen und Tanzmelodien
Allemande, Ballo, Basse danse, Bergamesca, Bouree, Branle, Canarie, Chaconne, Courante, Folia, Galliard, Gavotte, Gigue, Haulberroys, Hupfauf, Loure, Menuett, Musette, Padoana, Passamezzo, Pastorale, Pavane, Rigaudon, Sarabande, Suite




Gitarre lernen in der Toskana

Workshops in der Toskana

 · Gitarre

 · Gitarre & Gesang

Musiklexikon

Online Gitarrenschule

· Einsteigerworkshops

· Spieltechnik

· Musiktheorie

· Klassische Gitarre

:: Epochen

::: Renaissance

     Kulturgeschichte

     Musikgeschichte

     Gitarrenmusik

     Instrumentenkunde

::: Barock

::: Klassik

::: Romantik

::: Moderne

:: Komponisten

:: Repertoir

:: Interpreten

· Folk

· Pop & Rock

· Blues & Jazz

Gitarrengriffe

Forum

Newsletter

terra musica Desktopbilder

Kontakt



slow internet Webdesign Internet Promotion