Musiklexikon

  

F

f = forte, stark, laut

facile (fr.), facilmente (it.) = einfach, leicht

facilmente (it.) = einfach, leicht

Falsett = Kopfstimme, Fistelstimme

Fantasia (Fantasie, Fancy) / Im 16.Jahrhundert ein nach polyphonen... weiter

fastoso = prunkvoll

Fermate (it. corona) = Haltezeichen, verlängert Noten oder Pausen beliebig; in der Da Capo-Arie Schlußzeichen des 1. Teils ('fine'), in Solokonzerten Stellen für solistische Improvisation; siehe auch: Cadenza

fermezza, con = mit Festigkeit

feroce = wild, unbändig

ff = fortissimo, sehr stark, sehr laut

ffz = forzatissimo, sehr stark hervorgehoben; siehe auch: forzando

fiacco = matt

fiero, fieramente = heftig, wild, stolz

fine, al fine = Ende, bis zum Ende; siehe auch: da capo

fin'al segno = (Wiederholung) bis zum Zeichen; siehe: segno, da capo

Fingerpicking / Fingerstyle Gitarrentechnik im Folk, Pop, Jazz, Bluesbereich... weiter

Flageolett = Erzeugen von Obertönen auf Saiteninstrumenten durch künstliche Knotenbildung (leichter Fingeraufsatz auf die Teilungspunkte 1:2, 1:3 ect.). Flageolett gibt es auch auf Holzblasinstrumenten bei Anwendung entsprechender Überblastechnik

flatté, flattement (fr.) = Mordent (17.Jh.), Schleifer (18. Jh.)

flautando, flautato = flötenartig, Bogenführung bei Streichern: über oder nahe dem Griffbrett streichen (weicher Klang mit wenig geradzahligen Obertönen)

flebile = klagend

Folia (la Folia, les Folies d´Espagne) / "La Folia" war ursprünglich ein ... weiter

forte, f = stark, laut

fortissimo, ff = sehr stark, sehr laut

fortefortissimo, fff = so stark wie möglich

fortepiano, fp = stark betont und sogleich wieder leise; bezieht sich auf Einzeltöne bzw. Einzelakkorde und ist stets relativ zur Lautstärke der Umgebung

forza, con = mit Kraft

forzando, forzato, fz = verstärkt, hervorgehoben, betont

forzatissimo, ffz = sehr stark hervorgehoben

forzato, fz = verstärkt, hervorgehoben, betont

Frottola / Altitalienische Liedform mit volkstümlichen... weiter

Fuge (Fuga, Fugue) / Letztentwickelte Form des kontrapunktischen Stils ... weiter

funèbre (fr.) = düster, traurig

fuoco, con = mit Feuer

furiosos = wild, stürmisch

Fuß, 4', 8', 16', 32' = Registerangabe, bezogen auf die Pfeifen- und Saitenlänge bei Orgel und Cembalo usw., 8' (Achtfuß) klingt wie notiert, 4' eine Oktave höher, 16' eine Oktave tiefer, 32' zwei Oktaven tiefer

fz = forzando, verstärkt, hervorgehoben, betont





Toskana Kreativ Reiseangebote

Workshops in der Toskana

 · Gitarre

 · Gitarre & Gesang

Musiklexikon

  A B C D E F G H

  I J K L M N O P Q

  R S T U V W XYZ

Online Gitarrenschule

· Einsteigerworkshops

· Spieltechnik

· Musiktheorie

· Klassische Gitarre

· Folk

· Pop & Rock

· Blues & Jazz

Gitarrengriffe

Forum

Newsletter

terra musica Desktopbilder

Kontakt



slow internet Webdesign Internet Promotion