Musiklexikon

   terra-musica  Musiklexikon

Courante

Courante (Corrente, Corranto)
Sie gehört zu den Tanzformen des 16. bis 18. Jahrhunderts und hatte als Nachtanz der Allemande ein längeres Leben als diese. Die älteren Couranten haben langsames Tempo, um die Mitte des 17.Jahrhunderts werden sie rascher, und Praetorius verlangt für sie ein schnelles Tempo. Typisch für die Courante im 17.Jahrhundert ist ein ungerader Takt, im 18.Jahrhundert ein Auftakt mit kurzen Noten und das Auftreten punktierter Rhythmen.







Andere Formen der Lauten- & Gitarrenmusik des 16. und 17.Jahrhunderts

1. Bearbeitungen (Intavolierungen) mehrstimmiger Vokalmusik
Air, Chanson, Kanzone, Romance, Villancico, Villanella

2. selbstständige Instrumentalkompositionen
Capriccio, Diferencia, Double, Fantasia, Intrada, Präludium, Ricercar, Rondeau,

3. Bearbeitungen von Tänzen und Tanzmelodien
Allemande, Ballo, Basse danse, Bergamesca, Bouree, Branle, Canarie, Chaconne, Courante, Folia, Galliard, Gavotte, Gigue, Haulberroys, Hupfauf, Loure, Menuett, Musette, Padoana, Passamezzo, Pastorale, Pavane, Rigaudon, Sarabande, Suite





Toskana Kreativ Reiseangebote

Workshops in der Toskana

 · Gitarre

 · Gitarre & Gesang

Musiklexikon

  A B C D E F G H

  I J K L M N O P Q

  R S T U V W XYZ

Online Gitarrenschule

· Einsteigerworkshops

· Spieltechnik

· Musiktheorie

· Klassische Gitarre

· Folk

· Pop & Rock

· Blues & Jazz

Gitarrengriffe

Forum

Newsletter

terra musica Desktopbilder

Kontakt



slow internet Webdesign Internet Promotion