terra musica

   Gitarre lernen in der Toskana


Gästebuch - 2006

Lydia 25.10.2006
Kurs: Just Songs

Hallo all ihr tollen Leute!
Selbst satte vier Wochen nach einem zweiten wunderbaren "Just Songs" Erlebniss (man glaubt es kaum, dass so etwas wiederholbar ist!!) habe ich Doccione-Blut in den Adern.
Am Lagerfeuer sprachen wir dereinst, dass Doccione vielleicht dein Leben verändern kann und nun habe ich eine Band!! Viele Jahre hab ich davon geträumt! Vielleicht hält es nicht lange, vielleicht will man uns auch nur einmal hören, ABER: mannverdammtbinichstolzaufuns!!!
Bis bald, on stage!

 

Hubertus 08.10.2006
Kurs: Just Songs

Hallo Ihr Lieben,

nach dieser unendlich tollen Woche bin ich mit dem Motorrad dann doch die 750 Kilometer am Stück heimgefahren. Und Leute, es hat 600 km aus vollen Kannen geschüttet! Das Komische war nur, ich kam zuhause an und war immer noch am Summen: Sweet home Chicago, Summertime, ehrlich, ich war echt gut drauf!! Typischer "Seminareffekt" dachte ich mir, laß mal ein paar Tage vergehen, dann ist alles wieder vorbei. War aber nicht. Steckt immer noch in mir drin. Dieses tolle Miteinander, das Gar-nicht-mehr-aufhören-wollen, die Leute, dieses beeindruckende Konzert von Renate, Andreas und Hagen (danke für die CD). Ich kann den Ausführungen der anderen nichts mehr hinzufügen. Außer: Das Casentino ist für Motorradfahrer mit musikalischer Ader ein Traum! Endloses Grün der Wälder, weich geschwungene Landschaft, unendliche Kurven, ja Schwingungen in unterschiedlichem Takt, Motorrad-Blues in Reinkultur. Ein ganzer und ein halber Tag (der Rest war der Musik gewidmet) haben genügt, um mein achtes Chakra (jaja, liebe Marion, Motorradfahrer haben ein achtes Chakra!) zum Schwingen zu bringen. In meinem Tagebuch steht: Mehr Erholung geht nicht! Danke an Renate und Andreas mit Oma, an Marion, Hagen, Silke (ganz unauffällige, gute Organisation) und Joachim und alle, die mit dabei waren. Hubertus

 

Klaus Berten 27.09.2006
Kurs: Saxomanie

Hallo Ihr Lieben,
wir sind nach einem kleinen Abstecher in die westliche Toskana
wieder in Weinheim angekommen. Teufel noch mal! Wir haben immer noch das Il Doccione - Dauergrinsen im Gesicht und werden von den Nachbarn argwöhnisch beäugt. So erholt kann doch niemand aus dem Urlaub kommen. Wo ward ihr? Was habt ihr gemacht? (Kopfschüttel). Leute , es war eine geile Zeit -um es mal profan zu sagen. Ihr habt alle einen Eintrag in meinem Buch der coolen Leute!
Danke Euch allen für einen vollkommen relaxten Urlaub. Und damit meine ich wirklich jeden, der dabei war. Jeder war für das komplette Puzzle wichtig. Andreas, Renate (***** Küche), Hagen, Silke, Joachim und Marion (Du bist einfach spitze!) - Euch möchte ich sagen: Ihr habt ein Konzept, das aufgeht und den Leuten Lebensfreude schenkt. In einer überhektischen Welt der Reizüberflutung habt Ihr gezeigt, das weniger einfach mehr ist. So lernt man wieder aus den einfachen Dingen im Leben Freude zu schöpfen. Danke vielmals! Liebe Grüsse aus Weinheim von einem total erholten Klaus

 

Antonia Scheib 26.09.2006
Kurs: Just Songs

Es ist noch immer in meinem Gesicht, dieses "Doccione-Grinsen", das sich spätestens nach 2 Tagen Aufenthalt bei Euch einstellt.
Ich sichte meine Bilder, die ich mit Begeisterung in Doccione geknipst habe, summe unsere Lieder und denke mit Weh-Mut an das leckere Essen von Renate (das "Weh" kommt von den 3 Pfund, die ich zugenommen habe - grummel).
Alle, die planen, bei Euch einen Musikurlaub zu verbringen, kann ich nur sagen: "Tut's - es ist einfach nur super genial!"
Viele Grüße von der badischen Bergstraße
Antonia

 

Mike 24.09.2006
Kurs: Just Songs

Hallo Doccianer,
es ist einfach schön zu wissen, dass es noch Menschen gibt, die Wert auf die einfachen Dinge des Lebens legen. Es war eine Woche mit viel Musik, wahnsinnig tollen Essen, schöner Gegend, aber vor allem Menschen, die Einen nehmen wie man ist und die bereit sind all das von sich zu geben, was der Andere gerade braucht. Das tut der Seele so gut das zu erfahren. Silke, Hagen, Marion, Joachim, Andreas und Renate, 1000fachen Dank dafür. Mike

 

peppi 11.09.2006
Kurs: Just Songs

Ciao, da dorten in Doccione! Tja, leider hat mich die Erde wieder. Ich will mich eigentlich nur noch bedanken bei Euch allen, da mir bei der Abreise die Zeit fehlte. Also, vielen Dank Silke für die Organisation, Dankeschön Hagen für Deine Geduld, mille grazie an Renate und Andreas für tolle Unterkunft und sehr, sehr, sehr sehr gute Verpflegung und ... hab ich was vergessen, ach ja, also ... okeeeiiiii ... vielen Dank für die Einführung in die wundersame Welt des Blubberns und für Dein Entertainment, liebe Marion. So, bleibt nur noch zu sagen: arrivederci, a presto! peppi

 

Margit Raffelsberger 14.08.2006
Kurs: Just Songs

Diese Woche mit all den lieben Menschen war Balsam für die Seele. Den ganzen Tag unsere herrliche Musik in den Ohren und dann dieses köstliche Essen von Renate. Eine Woche von der wir wohl alle noch lange zehren können. Jutta und Lena schafften es uns fallen zu lassen und die Musik in uns zu finden. Wunderschöne, unvergessliche Momente. Eine aussergewöhnliche Gruppengemeinschaft - welche jedem den Abschied schwer machte. Vielen lieben Dank allen Kursteilnehmern, Jutta, Lena, Silke, Hagen, Renate und Andreas für diese schöne Zeit.

 

Thomas u. Gisela 24.07,2006
Kurs: Just Songs

Hallo Ihr Lieben! Es war wieder mal sooo schön auf Doccione. Danke an Hagen, Silke, Jutta, Renate und Andreas. "They gave to us a box of visions, they gave to us a jar of hearts!...." Bis bald Thomas und Gisela

 

Therese 18.07.2006
Kurs: Just Songs

Hallo Ihr Lieben Sehnsüchtigen, Es ist einfach schööön eure Einträge zu lesen und in Erinnerungen zu versinken. Was passiert denn da mit uns in diesem Doccione ? Vielleicht ist da doch was im Wasser (hihi). Seit Tina und ich zurück sind, haben wir schon oft gesungen und musiziert, wir haben einen riesigen Motivations-Schub bekommen, mehr Zeit für die Musik in unseren Alltag einzubringen. Habt Ihr heute schon gechantet ? oder wenigstens mal geblubbert ? Es gibt sovieles, was wir hier vermissen. Ja, und die vielen Fotos, olala, ich bin am aussortieren wir eine Wilde, halbe Nächte habe ich schon damit verbracht und bin immer noch nicht fertig, mein Drucker ist schon bald am durchdrehen und ein MEGA-ALBUM ist in der Entstehung aller Eindrücke und Gemeinsamkeiten, die wir mit Euch erleben durften. Wir haben uns echt wohl gefühlt und möchten Euch allen allen nochmals Danken für die sonnigen Tage, die gemeinsamen Essen, die ernsthaft durchlebten Übungsstunden, das spontane zusammen musizieren, die fröhlichen Sessions- Tanz- und Gesangs-STunden, die laaaangen Nächte, das Mut-machen und die Unterstützung und und und..... und einfach dafür, dass sich die richtigen Menschen, zur richtigen Zeit am richtigsten Ort kennengelernt haben. Wir grüssen Euch ganz herzlich und hoffen, immer wieder von Euch zu hören, sonst melden wir uns, so schnell werdet ihr uns nicht mehr los ! Therese und Tina

 

Marion Rohland 14.07.2006
Kurs: Just Songs und Samba

So, nu 'iss er aber dran: der Eintrag in's Gästebuch und die Gedanken an Euch irre Doccione-infizierten Musikerfreunde. Eine Woche hat es gebraucht, um zu begreifen, das es gar nichts nutzt, zu glauben, das ein dritter Musikurlaub weniger Spuren hinterläßt als ein erstes Mal Doccione! Nach zwei Tagen bin ich hier im Alltag aufgeschlagen wie ein Klavier, das vom Empire State Building fällt. Nach diesem Aufprall vermisse ich die Ehrlichkeit, Offenheit und Liebenswürdigkeit der Menschen in Doccione um so mehr. Zu sein, wie man ist, sich dabei auch zu irren, zu vergeben, zu entdecken, zu hinterfragen und zu empfangen ist ein Geschenk dieser zwei Wochen mit Euch Sängern, Gitarristen und Trommlern. Der Übergang von einem Kurs zum Anderen war eine echte Herausforderung. Ich habe Sie mit ...na sagen wir mal 3... bestanden. Aber auch das war eine wichtige Erfahrung für mich. Loslassen und Ankommen liegen oft so nah beeinander, das Frau sich darin schnell verlieren kann.... In der Liebe zur Musik hab ich mich dann wieder gefunden. Danke an Euch: liebe Marion, lieber Hagen, liebe Barbara, liebe Constanze, lieber "Rasemann" und an Dich, lieber Christian für die Vertiefung dieser Liebe. Sie ist (Über)lebensnotwendig, um auch im nächsten Jahr wieder lecker Rotwein, böses Öl, gute Küche, tollende pulloverfressende Hunde, Monstergrillen an der Ohrmuschel in der Nacht, Fledermäuse am Klavier, Skorpione im Bad, Sonne pur, Durchhaltekaffee an der Vaska, Chakrenklänge aus dem Musiker-Off, special Concerts und einmalige Jam-Sessions in der Bar und die liebevolle Frage am morgendlichen Frühstückstisch: wann bist Du ins Bett?? wieder erleben zu können. Ach, schwärm, schwärm, schwärm .... eigentlich völlig unnötig, da Ihr ja alle wißt, wie irre schön die Zeit in Doccione ist. Ich finde auch grad keine Worte mehr, da meine Gedanken auf und davon sind. Diese Gedanken - mögen sie grübelnd, wehmütig, fröhlich sein oder im TaKeTiNa-Wahnsinn schaukeln - sind grad auf der Reise zu Euch und nach Doccione. Damit grüße ich Euch alle ganz lieb Marion

 

constanze jung 11.07.2006
Kurs: Just Songs

ihr lieben, noch nie in meinem leben habe ich soviel liebe, fürsorge und herzlichkeit erfahren wie auf doccione und la lama. vielen dank, dass ich in der zeit bei euch, soviel über mich erfahren durfte - ich werde diese zeit ewig in meinem herzen tragen. herzlich grüße an alle die ich kennenlernen durfte!

 

Sabine 10.07.2006
Kurs: Just Songs

Hallo Ihr Lieben, mir fehlt das Essen (Danke Renate!!!),mir fehlen die Berge, mir fehlt das gute Wasser, mir fehlt die Atmosphäre, mir fehlt das Lachen, mir fehlt die Musik, mir fehlen die Menschen.....Bernd,Petra, Roland, Barbara, Marion´s, Andreas, Hajo, Constanze und und und.... Danke für die schöne Zeit. Danke Doccione :-) Liebe Grüße Sabine Wolf (Mario´s Sabine)

 

Gesa 25.06.2006
Kurs: Just Songs

Es war wieder wunderschön in Doccione. Vielen Dank euch allen für die wunderbare Zeit und die "magischen Momente";-) Der Alltag hat auch bei mir längst wieder Einzug gehalten, doch von den vielen "in die Seele eingebrannten" Erinnerungen kann ich immer noch ganz gut leben;-) Trotzdem wäre es schön, wenn das normale Leben mehr von Doccione hätte. Ich arbeite daran! Also noch einmal vielen dank für die vielen Inspirationen und bis hoffentlich zum nächsten Jahr.

 

Franz Peter. 24.06.2006
Kurs: Gitarrissimo Wochenendkurs

Hallo Freunde ! Ich habe dieses Jahr einen (sehr intensiven) Workshop unter Leitung von Hagen gemacht. Ich spiele hobbymäßig lateinamerikanische Folklore auf der klassischen Guitarre und Hagen hat mir in nur kurzer Zeit eine "neue, korrekte" Technik überzeugend vermitteln können. "Alte, schlechte Angewohnheiten", welche oft ein Hindernis für ein sauberes Spiel darstellen, gehören weitgehend der Vergangenheit an und es eröffnen sich für mich neue faszinierende Möglichkeiten. Ich möchte ihm auf diesem Weg meinen Dank und höchste Anerkennung für seinen einzigartigen Unterricht aussprechen !!!!!

 

Thomas + Tina 23.06.2006
Kurs: Just Songs

Hallo meine Freunde, morgen kommen einige des Kurses vom Juli 2005 (Mario, Roland + Petra,...) wieder nach Doccione. Leider könne wir nicht dabei sein, wünsche aber Euch allen zusammen einen RIESENSPASS, so wie wir ihn vergangenes Jahr hatten. Trinkt ein Glas Rotwein auf uns. Liebe Grüsse von Tina + Thomas (Mr. Cat's In The Cradle)

 

 

Andy Beetz 03.06.2006

Eure Seite ist ja echt ein Hammer. Wenn das alles wirklich so sein sollte, muss ich mir diesen Traum unbedingt verwirklichen!! Das Leben kann soooo schööön sein. Keep on rocking. Andy Beetz

 

Einträge 2008 · 2007 << 2006 >> 2005 · 2004 · 2003 & 2002




Toskana Kreativ Reiseangebote

Termine

· Gesang

· Gitarre

· Saxophon

· Bläserensemble

· Cajon

  

Kursablauf

Team 

Anmeldung

FAQ

Gästebuch

  

Newsletter

Forum

Online Musikschule

Online Gitarrenschule

terra musica Desktopbilder

T-shirt

  

Kontakt

Slow Internet Webdesign Internet Promotion